Geschenke sind Chancen

Seit mehr als 50 Jahren setzt sich der Verein Lebenshilfe für die Menschen unter uns ein, die mit einer geistigen Behinderung ihren Alltag bewältigen. All jene, die in diesem Zusammenschluss  wirken, tun dies mit bewundernswerter Energie und nie nachlassendem Engagement. Ich habe größten Respekt vor dieser vorbildlichen  Arbeit. Sie ist zugleich eines von zahlreichen Beispielen dafür, wie sehr Bürgersinn und bürger-schaftliche Verantwortung in unserer Stadt verankert sind. Ohne die Förderung durch private Spender wäre das segensreiche Wirken der Lebenshilfe nicht möglich.

Umarmung

Auch mir liegt sehr daran, dass die Projekte, die die Lebenshilfe auf den Weg bringt, langfristig abgesichert werden können. Es leuchtet unmittelbar ein, dass es sinnvoll ist, mit der Sicherheit kontinuierlicher Zuwendungen planen zu  können. Die Lebenshilfe Bremen-Stiftung macht eine solche langfristige Planung möglich, von der ja nicht nur die unmittelbar Betroffenen, sondern auch deren Familien und Angehörige profitieren.

Ich bitte die Bremerinnen und Bremer herzlich, ihre ganz persönliche Möglichkeit einer Stiftungseinlage zu prüfen. Helfen Sie dabei mit, dass Menschen mit geistiger Behinderung die Hilfestellung und Unterstützung bekommen können, die sie von uns brauchen!

HenningScherf

HenningScherfUnterschrift
Dr. Henning Scherf Altbürgermeister